Friday, 30 September 2022, 9:12 PM
Site: Zentrale Lernplattform • LMU München
Course: Zentrale Lernplattform • LMU München (moodle.lmu.de)
Glossary: Glossar zum Buch
W

Was ist der Standpunkt des Moodle-Teams zur Freischaltung der Moodle-App für unser System?

Das Moodle-System an der LMU München ist für den mobilen Einsatz mit einem responsiven Design ausgestattet.

Die Moodle-App ist nicht kompatibel mit der Infrastruktur der LMU München, so können Sie sich beispielsweise nicht über Shibboleth einloggen und einige der implementierten Plugins werden nicht angezeigt. Dies kann dazu führen, dass die didaktischen Konzepte der Dozent*innen über die App-Ansicht nicht aufgehen oder dass einiges an Entwicklungsaufwand für die Anpassung der App für die LMU München aufgebracht werden müsste.

Die TU München hat die Moodleapp getestet. Bei dem Test hat sich die App nicht bewehrt und wurde mittlerweile abgeschaltet. Grund für die Abschaltung war – neben den genannten Gründen –, dass die App im Userbilitytesting keinen Mehrwert gegenüber dem responsiven Design von Moodle gebracht hat – eher im Gegenteil.

Aus diesen Gründen und da unsere Ressourcen für Entwicklungen sehr begrenzten sind, können wir die App nicht hoch priorisieren.

Wie kann ich die Farbe von Text verändern?

Auf dieser Moodle-Plattform kommt standardmäßig ein reduzierter Texteditor zum Einsatz, der u.a. auch die Anforderungen bzgl. Barrierefreiheit berücksichtigt. Wenn Sie sich über die Voraussetzungen (und Folgen) individueller Farbanpassungen bewusst sind, können Sie in Ihrem Moodle-Profil einen umfangreicheren Editor aktivieren, der die gewünschten Funktionen bereit stellt:

  • Wenn Sie in Moodle angemeldet sind, klicken Sie rechts oben auf Ihren Anmeldenamen > Einstellungen.
  • Sie landen auf der Übersichtsseite mit den Einstellmöglichkeiten zu Ihrem Profil.
  • Unter "Nutzerkonto" gibt es den Punkt "Texteditor wählen" dies wählen Sie aus.
  • Im Ausklappmenü wählen Sie "Texteditor TinyMCE", hierdurch erhalten Sie mehr Optionen.

Wie kann ich Nutzer (z.B. Kollegen, studentische Hilfskräfte) manuell einschreiben ?

Sie können Kollegen, Hilfskräfte oder auch Studierende manuell für einen Moodlekurs freischalten. (wobei Studierende meist über eine Regel wie einen Kursschlüssel (Selbsteinschreibung) Zugang erhalten)

Als Dozent mit der Rolle "Trainer" haben Sie die Rechte um manuelle Einschreibungen vorzunehmen.

Gehen Sie im Kurs auf:

  • Das "Burgermenü" links oben die drei Striche
  • Öffnen Sie "Teilnehmer/innen"
  • Gehen Sie rechts auf den Button "Nutzer/innen einschreiben"
  • Wählen Sie im Suchfeld die Person die die freischalten möchten (Achtung Personen die schon im Kurs sind werden nicht gefunden, Auch Personen die noch nie in Moodle eingeloggt waren werden nicht gefunden)
  • Wählen Sie die Rolle aus (z.B. bei Kolleg*innen die Rolle Trainer)
  • Gehen Sie auf "Ausgewählte Nutzer/innen einschreiben"

Wie verhindere ich die automatische Einbettung von Videos?

Ist der Filter »Multimedia-Plugins« aktiviert (auf dieser Moodle-Plattform ist das standardmäßig der Fall), so werden Links auf Videos (z.B. .mp4-Dateien oder YouTube-Seiten) in der Darstellung automatisch durch einen Video-Player ersetzt. Um diese automatische Einbettung von Videos zu unterbinden gibt es zwei Möglichkeiten:

  1. Sie deaktivieren den Filter »Multimedia-Plugins« auf Kurs-Ebene (unter »Einstellungen / Kurs-Administration / Filter«) oder Aktivitäten-Ebene (unter »Einstellungen / <Name der Aktivität>-Administration / Filter«). Eine automatische Einbettung wird somit im betreffenden Kurs bzw. der betreffenden Aktivität vollständig unterbunden.
  2. Sie markieren den vollständigen Link und klicken in der Werkzeugleiste auf die »Autoverlinkung verhindern«-Schaltfläche des Texteditors (die zweite Schaltfläche rechts vom Kettensymbol, das Sie beim Anlegen des Links verwendet haben).