Monday, 25 October 2021, 12:19 AM
Site: Zentrale Lernplattform • LMU München
Course: Zentrale Lernplattform • LMU München (moodle.lmu.de)
Glossary: Glossar zum Buch
Z

Zertifikat / Teilnahmenachweis

Gerade in reinen Onlinekursen, in denen Studierende im eigenen Tempo den Moodlekurs durcharbeiten wie z.B. vhb Kursen, wird Studierenden gern die Möglichkeit gegeben selbständig einen Nachweis über Ihren Lernerfolg in Form eines PDFs herunterzuladen.

Hierfür bietet sich das Plugin "Custom Cert" " Zertifikat" an. Hinweis: Dieses ist ein Plugin das von einem externen Entwickler (meist ehrenamtlich) entwickelt wurde. D.h. es kann weder für die Funktionstüchtigkeit noch dafür dass es dauerhaft genutzt werden kann, eine Garantie gegeben werden.

Das Plugin kann als normale Aktivität dem Moodlekurs hinzugefügt werden. Dozierende können es konfigurieren und gestalten und z.B. Hintergrundbilder, Logos und Texte hochladen. Bestimmte Informationen können automatisch hinterlegt werden z.B. der Name des Studierenden bzw. der Studierenden, der Titel des Moodlekurses oder das Datum. Dozierende können dann über "Voraussetzungen" Regeln definieren (z.B. Abschluss eines Quizzes mit mindestens 80%) nach denen das Zertifikat automatisch freigeschaltet wird.

Inwieweit der Nachweis auch rechtlich zulässig ist bzw. wie dieser gestaltet sein muss hängt von jeweiligen Anwendungsfall ab. Halten Sie hierzu vorab mit Ihrem Prüfungsamt oder der Rechtsabteilung Rücksprache.



Zoom Plugin in Moodle

Die LMU besitzt für das Sommersemester 2020 eine Businesslinzen für das Videokonferenzsystem Zoom. Die meisten Mitglieder der LMU können diese Lizenz für die Lehre einsetzen.

Sie können ein Zoommeeting einfach als URL in Moodle einbinden oder es direkt aus Moodle heraus anlegen. Zur Nutzung des Zoom Plugins in Moodle gehen Sie folgendermaßen vor:
  • Hierfür wählen Sie die Aktivität "Zoom Meeting" in der Aktivitätenauswahl Ihres Kurses aus


  • Thema: Benennen Sie das Meeting z.B. nach der Veranstaltung
  • Beschreibung:Ergänzen Sie einen Beschreibungstext der auch angibt wann das Meeting stattfindet
    • Setzen Sie das Häkchen bei "Beschreibung im Kurs zeigen", der Beschreibungstext wird so im Kurs unterhalb des Meetings angezeigt.

  • Wann/Dauer: Legen Sie den Termin die Uhrzeit und die Dauer des Meetings fest
  • Kennwort: Erstellen Sie ein Passwort für das Meeting um das Meeting vor unerwünschtem Zugriff besser zu schützen
  • Video anbieten: Wenn Sie kein Video zeigen möchten und rein Audio nutzen wollen für Ihr Meeting gehen Sie auf "Aus" ansonsten belassen Sie diese Einstellung bei "Ein"
  • Teilnehmervideo: Im Sinne der Datensparsamkeit empfehlen wir Ihnen die Videobilder der Teilnehmer nur zu aktiviert zu lassen ("Ein"), wenn dies didaktisch notwendig und sinnvoll ist. Deaktivieren Sie also in der Regel diese Einstellung mit "Aus".
  • Audiooptionen: können Sie so belassen
  • Meetingoptionen: Wenn Sie den Teilnehmern Zutritt vor dem Gastgeber ermöglichen wollen so aktivieren Sie diese Option.
  • Alternative Hosts: Wenn Sie selbst nicht das Meeting starten können oder das Meeting für jemand anderes anlegen, ist es sinnvoll die andere Person als alternativen Gast anzulegen. Sie haben dann alle die Möglichkeit das Meeting zu starten und zu leiten.
  • Alle weiteren Optionen (wie Voraussetzungen) sind Standardoptionen die Sie bei allen Moodleaktivitäten finden und die Sie in gewohnterweise ergänzend nutzen können.