Liebe Studierende,

wir möchten Sie an dieser Stelle noch einmal auf die Nutzungsbedingungen und Datenschutzhinweis für die Verwendung der zentralen Lernplattform >Moodle< an der LMU München hinweisen https://moodle.lmu.de/mod/page/view.php?id=1431.

Diesen haben Sie beim erstmaligen Login von Moodle zugestimmt.

Leider tauchen immer wieder Folien oder Lehrinhalte im Internet auf, die für die Lehre im Rahmen von Moodle-Kursen durch die Dozierenden angeboten werden. Hierbei handelt es sich um eine Weitergabe an Dritte, welche ausdrücklich verboten ist (s. a. § 3.2)!

Nutzer/innen die gegen die in den Nutzungsbedingungen genannten Regeln verstoßen, haften "entsprechend den gesetzlichen Vorgaben für den entstandenen Schaden.  Darüber hinaus ist eine Haftung nach Arbeits- bzw. Dienstrecht, Zivil- und Strafrecht bzw. nach dem Recht der Ordnungswidrigkeiten möglich (s. a. § 4.1)".

Mit freundlichen Grüßen,

Die Dozierenden


Dear students,

We would like to take this opportunity to remind you of the terms of use and privacy policy for the use of the central learning platform >Moodle< at LMU Munich https://moodle.lmu.de/mod/page/view.php?id=1431.

You agreed to these when you logged in to Moodle for the first time.

Unfortunately, slides or teaching content that are offered for teaching in Moodle courses by lecturers appear on the Internet from time to time. This is a transfer to third parties, which is expressly prohibited (see also § 3.2)!

Users who violate the rules stated in the terms of use are liable according to the legal requirements for the damage caused.  In addition, liability is possible under labor or employment law, civil and criminal law, or the law of regulatory offenses (see also § 4.1).

Yours sincerely,

The lecturers

Bein diesem Kurs handelt es sich um einen Moodle-Kurs zur Umsetzung der unidirektionalen Kommunikation der Dozierenden mit den Studierenden.

Bitte nutzen Sie die Standardmethode "Ankündigung" für die Übremittlung der Nachrichten/Informationen.


Liebe Studierende,

oft ergibt sich im Zuge der Abrechnung einer Exkursion die Situation, dass die im Vorfeld kalkulierte Teilnahmegebühr zu hoch angesetzt wurde. Dieser Restbetrag wird dann an Sie zurückgezahlt.

Dazu müssen wir Ihre Bankverbindungsdaten speichern und verarbeiten und hierfür benötigen wir vorab Ihre Zustimmung.

Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 a, b, c DSGVO.

Es erfolgt keine Weitergabe an Dritte! Ihre personenbezogenen Daten werden nach der Verarbeitung (Rückzahlung) im Department wieder gelöscht.