Anleitung für vhb-Moodle-Kurse

Was sollte ich schon im Vorfeld beachten? Wie bekomme ich einen Moodlekurs für mein vhb Projekt? Wie schalte ich Kollegen frei? Wie kommen die Studierenden in den Kurs? Wie mache ich den Wechsel der Semester?

2. Vhb Kurse anlegen und Verwalten

2.1. Kursbereichsstruktur

Die Moodleplattform hat einen eingenen Kursbereich, in dem alle Moodlekurse der vhb zu finden sind.

Jeder vhb Kurs bekommt einen eigenen Kursbereich d.h. einen "Ordner", in dem beliebige Moodlekurse angelegt werden können. Das Moodleteam legt diesen Bereich für Sie an und gibt den Ansprechpartner*innen, die Sie benannt haben, "Managerrechte".

In diesem Kursbereich können Sie beliebig Moodlekurse anlegen. Es hat sich bewährt, dass Dozierende jedes Semester eine Kopie des Moodlekurses als neue Version des Kurses anlegen. Außerdem wird meist ein Demokurs benötigt.

Um als Manager Moodlekurse anzulegen, wechseln Sie in Ihren Kursbereich.

  • Gehen Sie auf "Kurse verwalten".

  • Gehen Sie auf "Neuen Kurs anlegen", um einen neuen Kurs anzulegen (hier finden Inforamtionen zu den weiteren Einstelleungen, beachten Sie auch das nächste Kapitel zur Kursbenennung).
  • Wenn Sie einen Kurs bereits angelegt haben, können Sie hier im Verwaltungsbereich über die kleinen Symbole hinter dem Kurs:
    • den Kurs bearbeiten,
    • löschen (Achtung es gibt kein Archiv der Kurs ist dann weg!),
    • ausblenden (Augesymbol) – der Kurs ist dann nur für Sie und Kollegen mit erweiterten Rechten sichtbar – oder
    • verschieben (mit den Pfeilsymbolen können Sie die Reihenfolge der Kurse verändern).