Was macht einen wissenschaftlichen Text aus? Welche verschiedenen wissenschaftlichen Textarten schreibe ich als Studierende:r im Theologiestudium? Wie schreibe ich einen guten wissenschaftlichen Text oder wie mache ich meinen Text noch besser? 

Auf diese Fragen wollen wir gemeinsam Antworten finden, indem wir Texte lesen, eigene planen, schreiben und überarbeiten. 


Religionslehrer:innen können Schüler:innen dabei unterstützen, in einer religiös pluralen Welt einen eigenen Standpunkt zu finden. Damit grundlegende Themen der christlichen Tradition für Schüler:innen angemessen aufbereitet werden können, bedarf es sowohl einer religionsdidaktischen als auch einer theologischen Erschließung der Inhalte. In diesem Seminar sollen deshalb beide Perspektiven verknüpft werden, indem ausgewählte theologische Themen sowie didaktisch-methodische Zugänge diskutiert und reflektiert werden.

Influencer:innen, Vorbilder, Held:innen – In Ihrer Rolle als Vermittler:in von Religion begleiten Sie Kinder und Jugendliche auch bei ihrer Identitätsentwicklung. 

Wir werden uns einerseits mit Biografien anderer Personen und Figuren auseinandersetzen und vorhandene Lebensentwürfe hinterfragen. 

Andererseits wollen wir auch die eigene Biografie in den Blick nehmen und uns unsere eigene Positionalität bewusst machen. 

Zudem lernen wir das religionsdidaktische Prinzip des biografischen Lernens (vgl. Hans Mendl) kennen, das viele Möglichkeiten bietet, Kinder und Jugendliche in ihrer Identitätsentwicklung zu unterstützen.


Religionslehrer:innen können Schüler:innen dabei unterstützen, in einer religiös pluralen Welt einen eigenen Standpunkt zu finden. Damit grundlegende Themen der christlichen Tradition für Schüler:innen angemessen aufbereitet werden können, bedarf es sowohl einer religionsdidaktischen als auch einer theologischen Erschließung der Inhalte. In diesem Seminar sollen deshalb beide Perspektiven verknüpft werden, indem ausgewählte theologische Themen sowie didaktisch-methodische Zugänge diskutiert und reflektiert werden.


In diesem Kurs werden Grundfragen der Religionspädagogik und Didaktik des Religionsunterrichtes behandelt. Wir setzen uns zum Beispiel mit der religiösen Sozialisation von Kindern und Jugendlichen auseinander, lernen religionspädagogische Konzepte kennen, beschäftigen uns mit rechtlichen Rahmenbedingungen des Religionsunterrichts sowie der Rolle als Religionslehrer:in und werfen einen Blick in die Bildungsstandards und Lehrpläne. 


Digitale Medien bieten ein besonderes Potenzial für schüleraktivierenden Religionsunterricht: ob ein Brainstorming zu einer biblischen Geschichte auf einem kollaborativen Whiteboard, eine digitale Umfrage zu Gottesvorstellungen des Religionskurses, ein Chat zwischen Kain und Abel, das Instagram Profil Josefs oder kreative Bibelsnaps … Mit vielen frei verfügbaren digitalen Tools können diese Ideen im Religionsunterricht umgesetzt werden.

In unserem Seminar werden wir uns handlungs- und praxisorientiert damit auseinandersetzen, wie man den Religionsunterricht mit digitalen Medien schüleraktivierend gestalten kann. Wir werden verschiedene digitale Medien kennenlernen und untersuchen, inwiefern diese den Religionsunterricht beim Lernen in Präsenz oder auch in Distanz bereichern können. Im Seminar werden wir viele Tools direkt auszuprobieren und deren Einsatz anhand von vielen Beispielen aus der Unterrichtspraxis reflektieren.


Der Kurs richtet sich an Studierende, die im laufenden Wintersemester das studienbegleitende Praktikum im Fach ev. Religionslehre absolvieren.

Im Praktikum erhalten Sie einen konkreten Einblick in die Schulpraxis und in den Alltag einer Religionslehrkraft. Der Kurs bietet die Möglichkeit, sich gemeinsam über Ihre Wahrnehmungen auszutauschen und diese vor dem Hintergrund religionspädagogischer Konzepte zu reflektieren. Gemeinsam besprechen wir die geplanten und gehaltenen Unterrichtsversuche und analysieren diese unter didaktisch-methodischen Gesichtspunkten.


Der Titel ist Programm: Der Kurs dient der Vorbereitung auf das Staatsexamen in Religionspädagogik und richtet sich an Lehramtsstudierende aller Schularten, die im kommenden Jahr ihr erstes Staatsexamen schreiben wollen. Wir werden sowohl wichtige Inhalte besprechen, als auch das Bearbeiten der Klausuren üben. 


Digitale Medien im Religionsunterricht

Begleitung fachdidaktisches Praktikum. Vocatio Vorbereitung

In diesem Seminar kommen grundlegende Fragen christlichen Glaubens im Horizont des Religionsunterrichts auf methodisch vielfältige Weise zur Sprache. Einerseits wird es viel Raum für die eigene Auseinandersetzung mit den Denkfiguren der christlichen Tradition geben, andererseits sollen mögliche Zugänge von Kindern und Jugendlichen sowie Umsetzungsmöglichkeiten im Unterricht diskutiert werden.